I4.0 - Besuch der Gewerbeschule Öhringen

 

Am Mittwoch, 04.12.2019 fand ein Besuch der Gewerbeschule Öhringen, vertreten durch Herrn Marco Schiller und Herrn Friedhelm Geck, statt.

Schwerpunkt des Besuchstermins war ein Informationsaustausch über den aktuellen Ausbaustand unserer Lernfabrik sowie deren konzeptionelle Umsetzung, insbesondere im Bereich der Vernetzung. Hier konnte die klare Trennung zwischen dem Industrienetz, über welches die Schülertische mit der Lernfabrik verbunden sind, und dem Schulnetz überzeugen.

Besondere Aufmerksamkeit fand auch der modulare Aufbau der einzelnen Stationen, durch welchen eine klare Taxonomie der verschiedenen Niveaustufen in der Ausbildung gegeben ist. Hierdurch lässt sich die gesamte Lernfabrik schon in der Berufsschule, beginnend im ersten Ausbildungsjahr, einsetzen und erfordert nicht zwingend zusätzliche Grundmodule.

In einer offenen Diskussionsrunde erfolgte gegen Ende ein Austausch über die didaktische bzw. lehrplankonforme Umsetzung der I4.0 Thematik mit dem Fazit, dass eine Zusammenarbeit bzw. Koopration der WaRa mit der Gewerbeschule Öhringen für alle Beteiligten sicherlich ein Zugewinn wäre.

Mit einigen neuen Eindrücken und vielleicht auch neuen Impulsen für die weitere Planungs- bzw. Ausschreibungsphase im Gepäck traten unsere Gäste dann wieder den Heimweg nach Öhringen an.

Dezember 2019

Uwe Vogt

zurück