Elektrotechnik// Informationstechnik // Chemie // Pharmazie //

Pharmazeutisch-Technische(r) Assistent(in) PTA

Was bedeutet PTA?

PTA bedeutet Pharmazeutisch-Technische(r) Assistent(in).

Als PTA berätst du in der Apotheke die Patientinnen und Patienten über Arzneimittel und stellst individuelle Arzneimittel selbst her. Du kannst aber später aber auch im Krankenhaus oder der Industrie arbeiten.

Was macht man als PTA in der Apotheke?

Der Beruf ist sehr vielseitig und wird bestimmt nie langweilig. Wir haben hier eine kleine Auswahl für dich.

  • Unterstützung der Apothekerin und des Apothekers
  • Arzneimittelberatung und Arzneimittelabgabe
  • Arzneimittelherstellung
  • Wirkstoffprüfung im Labor

Was macht dich zu einer guten PTA?

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikative Fähigkeiten
  • Kundenorientierung
  • Interesse an Naturwissenschaften
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein

Was kannst du nach der Ausbildung alles machen?

Nach dem Abschluss der Ausbildung stehen dir viele Tätigkeitsfelder offen.

  • Apotheken
  • Krankenhausapotheken
  • Labore
  • PTA-Schulen
  • Pharmazeutischer Großhandel
  • Pharmaberater:in
  • Pharmazeutische und chemische Industrie
  • Behörden und Verbände

Wie wirst du PTA?

Die Ausbildung ist medizinisch-naturwissenschaftlich ausgerichtet und dauert zweieinhalb Jahre.

Voraussetzung ist ein mittlerer Bildungsabschluss, also z.B. ein Realschulabschluss, Fachschulreife oder Versetzungszeugnis der Klasse 10 (G 9) oder der Klasse 9 (G 8) eines Gymnasiums.

Während der Ausbildung lernst du alles Wichtige zu Arzneimitteln. Du lernst beispielsweise Wirk- und Inhaltsstoffe kennen und erlangst Wissen über deren Anwendungen und Nebenwirkungen. Darüber hinaus ist Drogenkunde und Botanik ein wichtiges Fach während der PTA-Ausbildung, um mit sich mit Wirkungsweisen von Pflanzen vertraut zu machen. Weitere spannende Bereiche sind Ernährung, Medizinprodukte und Körperpflege.

Das alles lernst du aber nicht nur in der Theorie. Ein großer Teil deiner 35 Wochenstunden findet als praktischer Unterricht statt. So bist du für deine spätere Arbeit bestens vorbereitet und darüber hinaus macht der praktische Unterricht in kleineren Gruppen sehr viel Spaß und ihr könnt euch als Klasse besser kennenlernen. So vergehen die zwei Jahre an der Schule wie im Flug.

Anschließend machst du noch ein halbes Jahr Praktikum in einer Apotheke, um dein Wissen zu vertiefen.

Warum solltest du die Ausbildung bei uns an der Walther-Rathenau Gewerbeschule machen?

An der Walther-Rathenau Gewerbeschule wirst du in den fachbezogenen Fächern ausschließlich von Apothekerinnen und Apothekern ausgebildet, die ganz genau wissen was für dich wichtig ist.

Außerdem bieten wir dir:

  • Eine Toplage direkt am Hauptbahnhof
  • Moderne Laborausstattung
  • Eine digitale Schule auf dem neusten Stand
  • Tolle fachbezogene Ausflüge
  • Eine schuleigene Blumenwiese, um den Botanikunterricht anfassen und riechen zu können

Und noch vieles mehr.

Ein ehemaliger Schüler beschreibt die Ausbildung so:

„[…] Das waren superschöne zwei Jahre. Wir hatten eine tolle Klasse, die Lehrer waren wahnsinnig nett und hatten immer ein offenes Ohr für uns.[…]“

Folge uns auf Instagram waltherrathenaugewerbeschule und schau dir an was bei uns so passiert.

Was gibt es noch zu wissen?

Wenn du nun ganz genau wissen möchtest, was auf dich zukommt, kannst du dir hier schauen, welche Fächer du haben wirst:

Fachtheoretische Fächer
Arzneimittelkunde
Allgemeine und pharmazeutische Chemie
Galenik
Botanik und Drogenkunde
Gefahrstoff-, Pflanzenschutz- und Umweltschutzkunde
Medizinproduktekunde
Ernährungskunde
Körperpflegekunde
Physikalische Gerätekunde
Mathematik I (fachbezogen)
Pharmazeutische Gesetze und Berufskunde
Fachpraktische Fächer
Chemisch pharmazeutische Übungen
Galenische Übungen
Übungen zu Botanik und Drogenkunde
Apothekenpraxis einschließlich EDV
Allgemeinbildende Fächer
Religion, Deutsch, Englisch, Wirtschafts- und Sozialkunde

…und welche Prüfungen auf dich zu kommen:

Erster Prüfungsabschnitt nach zwei Schuljahren
Schriftliche, praktische und mündliche Prüfungen in verschiedenen Fächern
Zweiter Prüfungsabschnitt nach dem 6-monatigem Praktikum
Mündliche Prüfung in dem Fach Apothekenpraxis

Fachhochschulreife

Mit 6 Stunden Zusatzunterricht in Mathe, Deutsch und Englisch kannst du nach zwei Jahren gleichzeitig zum Ausbildungsabschluss die Fachhochschulreife erwerben.

Wenn du nun noch mehr Informationen brauchst oder dich über die Bewerbung informieren möchtest, kannst du gerne Kontakt zu uns aufnehmen:

Walther-Rathenau-Gewerbeschule

Friedrichstraße 51

79098 Freiburg

Sekretariat:  Frau Zipfel

Tel.: 0761-201 7943
Fax: 0761-201 7443
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schneller ans Ziel...

meinen Beruf bilden // Orientierung